Unterricht in Producing und DJing

Angebot
Composing & Arranging, Musiktheorie, Sound Design und Mixing lernen bei:

Vincent Corver

Musikproduktion und Songwriting

Vincent Corver ist Komponist, Produzent und offizieller BMG Artist. Für sein Steve-Reich-Arrangement «Piano Counterpoint» wurde er 2013 für einen Grammy nominiert und in zahlreichen Magazinen ausgezeichnet. Im Oktober 2017 veröffentlichte er mit Paul van Dyk «While You Were Gone» und «Escape Reality Tonight». Beide Songs werden derzeit auf allen grossen EDM-Festivals gespielt – Tomorrowland, Cream Ibiza, Creamfields, Amnesia, Electric Castle, Ministry of Sound London uvm..

Preis

5 Lektionen an 45 Minuten: CHF 420


Standort

Bereiche

Composing & Arranging, Musiktheorie, Sound Design und Mixing

Musikstile

Filmmusik, EDM, Klassik, Pop und Hip Hop / Rap

Niveaus

Anfänger, Fortgeschrittene und Master

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch und Holländisch


Studio von Vincent Corver

Software

Logic Pro, Native Instruments, Kontakt, Komplete Kontrol, Komplete Ultimate 11, Spitfire Audio und HeavyoCity

Hardware

Komplete Kontrol S-88, Maschine MK3, Maschine Studio, M-Audio Monitors und M-Audio Interface

Ausbildung

Ich habe ein Master-Studium in Musik absolviert und komponiere seit 2004 meine eigenen Partituren – dazu gehört auch mein Arrangement «Steve Reich – Piano Counterpoint». Das Stück wurde in London in Zusammenarbeit mit dem London Symphony Orchestra uraufgeführt.

Projekte / Diskographie

Paul van Dyk – While You Were Gone
Paul van Dyk – Escape Reality Tonight
Alpha Music – Freedom

Vincent Corver

Interview mit Vincent Corver

Wie bist du zur Musik gekommen?

Als ich 6 Jahre alt war, faszinierten mich J.S.Bach und die wunderbare Orchestermusik von Igor Stravinsky. Meine professionelle Musikausbildung startete ich dann mit 12 Jahren am Royal Konservatorium in den Haag.

Welche/r Produzent/in oder DJ hat dich am meisten beeinflusst?

Ich hatte das Glück, Michael Jackson zu treffen und für ihn aufzutreten. Er war für mich eine der inspirierendsten Persönlichkeiten, die ich je getroffen habe.

Welches Musikerlebnis ist dir speziell in Erinnerung geblieben?

Das war die Weltpremiere meiner Kollaboration mit DJ Paul van Dyk am Tomorrowland-Festival vor 316'000 Zuschauern.

Worauf legst du den Schwerpunkt beim Unterrichten?

Freude, Interesse und Faszination für die Musik und alles, was mit einer Vision und einem Ziel verbunden ist.

Wie sieht eine typische Lektion bei dir aus? Wir arbeitest du mit den Schülern?

Jede Unterrichtsstunde ist auf die individuellen Interessen der Schüler zugeschnitten, damit er oder sie die gewünschten Ziele bestmöglich erreichen kann.

Mit wem würdest du gerne einmal zusammen Musik machen?

Es macht mir Spass, mit aufstrebenden Musikern zusammenzuarbeiten, die vielleicht noch nicht die Anerkennung erhalten haben, die sie verdienen. Daneben ist es auch spannend, mit bekannten Künstlern Musik zu machen. Zurzeit arbeite ich mit Akon, DJ Paul van Dyk, DJ Quintino und vielen anderen zusammen.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?

Die Einstellung zum Leben: Nimm dich nicht zu ernst und geniesse jeden Moment. Bleibe aktiv und fit, vermeide Stress und denke daran, dass Glück eine gute Wahl ist.

© 2018 Instrumentor GmbH