Unterricht in Producing und DJing

Club-DJing
Club-DJing lernen bei:

Melisa Su

Club-DJing lernen in Bern

Melisa Su wurde 1992 in Ankara geboren. 2011 begann sie ihre Bachelor-Ausbildung an der Theaterabteilung der Universität Bilkent. Im selben Jahr begann auch ihre DJ-Karriere. Von 2011 bis 2017 spielte sie DJ-Sets in vielen Clubs und Festivals in Ankara, Istanbul und Izmir. Neben der Musik arbeitete sie als Schauspielerin am Staatstheater Ankara und begann 2017 ihr Masterstudium an der Hochschule der Künste in Bern. Seither setzt sie ihre DJ-Performances in Clubs in der Schweiz und der Türkei sowie an Festivals wie dem Gurten oder dem Sonance-Festival (ANK) fort.

Preis pro Lektion (45 Min.)

Einzelunterricht: CHF 79 pro Person
Gruppen mit 2-3 Personen: CHF 52 pro Person


Standort

Greyerzstrasse 38
3013 Bern

Bereich

Club-DJing

Musikstile

Techno und Minimal Techno

Niveaus

Anfänger und Fortgeschrittene

Sprache

Englisch


Software

Rekordbox

Ausbildung

Die Grundlagen wie Notenlehre und Gehörbildung lernte ich bei meinem Vater. Später hatte ich auch Unterricht im Operngesang bei verschiedenen Künstlern an der Staatsoper in Ankara.

Projekte / Diskographie

Melisa Su

Interview mit Melisa Su

Wie bist du zur Musik gekommen?

Ich bin durch meinen Vater schon sehr früh zur Musik gekommen – er ist Musiklehrer.

Welche/r Produzent/in oder DJ hat dich am meisten beeinflusst?

Alle Künstler, die auf ihre eigene Art und Weise produzieren und ihre Produktionen von ihrem Herzen aus mit dem Publikum teilen :).

Welches Musikerlebnis ist dir speziell in Erinnerung geblieben?

Am Gurten-Festival zu spielen war für mich etwas ganz Besonderes!

Welches war dein wichtigster Auftritt oder dein wichtigstes Musikprojekt?

Letztes Jahr machte ich für ein Projekt meines Theaterstudiums eine Live-Musik-Performance. Dies war eine wichtige Erfahrung für mich.

Worauf legst du den Schwerpunkt beim Unterrichten?

Als DJ ist für mich das Wichtigste, zu hören und zu üben. Ich fokussiere mich deshalb im Unterricht gerne auf die Themen, bei denen die Schülerinnen und Schüler am meisten Lernpotential haben.

Wie sieht eine typische Lektion bei dir aus? Wir arbeitest du mit den Schülern?

Eine typische Lektion wäre geprägt vom Ausprobieren und Üben. Am liebsten arbeite ich mit Songs, welche die Teilnehmer/innen in die Stunde mitbringen.

Welche Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?

Air – Le Voyage dans la Lune

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?

Kunst, Natur und Menschen :)

© 2021 Instrumentor GmbH