Unterricht in Producing und DJing

Angebot
Club-DJing lernen bei:

G. Mojo

Club-DJing lernen in Zug

House-Music ist der Rhythmus des Körpers und des Geistes: Der Schweizer DJ G. Mojo macht einen guten Job bei der Produktion von Tracks, die allesamt das gewisse Etwas haben: Tiefe und Bass, rauchigen Gesang und Synthie-Hooks, die dich im Inneren der Seele berühren. Musik, die jeden Tag deinen Geist anregt!

Preis

5 Lektionen an 45 Minuten: CHF 420


Standort

Bereich

Club-DJing

Musikstile

Deep House, Tech House, Techno und Electronica

Niveaus

Anfänger und Fortgeschrittene

Sprache

Deutsch


Software

Rekordbox und Traktor

Hardware

Pioneer CDJ und Diverse

Ausbildung

Erste Berührung 1995 mit Logic 2.6 und einem Power Mac 9500.  
Erstes Musikstudio ab 1995 in der Industrie 45; danach NSB Rec. in Zug.
Produzent und DJ seit über 20 Jahren

Projekte / Diskographie

G. Mojo - Amazonas (No Party No Life)
G. Mojo - Beach (No Party No Life)
G. Mojo - Bora Dançar (No Party No Life)
Remix für Pumuq, Camine Troisio, Mono & Lisa, Supersymmetrie uvm.

G. Mojo

Interview mit G. Mojo

Wie bist du zur Musik gekommen?

Freestyle Rap

Welche/r Produzent/in oder DJ hat dich am meisten beeinflusst?

Hip Hop: 
RUN DMC, De La Soul, Cypress Hill, Snoop Dogg, Main Concept, Freundeskreis und Massive Töne uvm.

Elektronische Musik:
Booka Shade, Trentemoller, M.A.N.D.Y, Sascha Braemer, Gui Boratto, Deep Future uvm.

Welches Musikerlebnis ist dir speziell in Erinnerung geblieben? 

Der Sonnenaufgang an einer Goa Party ☺

Welches war dein wichtigster Auftritt oder dein wichtigstes Musikprojekt?

Unser Label «No Party No Life»

Worauf legst du den Schwerpunkt beim Unterrichten?

Harmonisches Mixen und Musiktheorie

Wie sieht eine typische Lektion bei dir aus? Wir arbeitest du mit den Schülern?

Zuerst kläre ich ab, mit welcher Hardware oder Software der Schüler oder die Schülerin arbeitet. Im Anschluss führe ich die Schüler Schritt für Schritt an die Materie heran – vom Downloaden der Songs in Onlinestore über das Erstellen von Playlists nach Harmonien bis hin zum Zusammenmixen der Songs.

Mit wem würdest du gerne einmal zusammenarbeiten?

Gui Boratto

Welche Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?

OTT – Mir

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?

Reisen und fremden Kulturen kennenlernen

© 2018 Instrumentor GmbH