Unterricht in Producing und DJing

Club-DJing
Club-DJing, Scratching, Sampling & Remixing und Composing & Arranging lernen bei:

David Suivez

Producing mit Logic Pro und Club-DJing

Schon sein halbes Leben ist David Suivez in Sachen Musik unterwegs – ob als Produzent von «Liricas Analas» auf Festivaltour oder als DJ durch internationale Clubs von Hong Kong über Kiew bis nach Berlin. David spielt an Fashionshows, Galerie-Openings oder Corporate Events, hostet den RC8K Running-Club und ist obendrauf ausgebildeter Yoga-Lehrer. In seinem Unterricht setzt er auf das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und dem richtigen Sound.

Preis

5 Lektionen an 45 Minuten: CHF 420


Standort

Kanzleistrasse 93
8004 Zürich

Bereiche

Club-DJing, Scratching, Sampling & Remixing und Composing & Arranging

Musikstile

House, Techno, Disco und Open Format

Niveaus

Anfänger, Fortgeschrittene und Master

Sprachen

Deutsch und Englisch


Software

Logic Pro und Serato

Ausbildung

Ich habe vor allem durch den Austausch mit anderen Musikern viel gelernt. Aber auch jeder, der gerne Musik konsumiert, kann mir etwas Wertvolles von sich mitgeben. Dabei spielt weder das Genre noch die Professionalität eine Rolle.

Projekte / Diskographie

DJ und Produzent Liricas Analas (5 Alben)

David Suivez

Interview mit David Suivez

Wie bist du zur Musik gekommen?

Nachdem die Flöten-, Gitarren- und Klavier-Karriere nicht sehr vielsprechend aussah, habe ich als 15-Jähriger angefangen zu scratchen. Das Vinyl habe ich mir auf Flohmärkten gekauft.

Welche/r Produzent/in oder DJ hat dich am meisten beeinflusst?

Mr. Oizo und Toadstyle

Welches Musikerlebnis ist dir speziell in Erinnerung geblieben?

Ich habe sehr viele schöne Momente erleben dürfen – wie zum Beispiel das Auflegen in Clubs in Hongkong, Peking, Shanghai, Kiew oder Berlin. Auch an die Auftritte an den Open Airs Frauenfeld und St. Gallen oder am Gurten-Festival habe ich extrem gute Erinnerungen. Aber am meisten flasht mich, wenn mir ein Übergang perfekt gelingt – da spielt weder der Ort noch die Crowd eine Rolle.

Welches war dein wichtigster Auftritt oder dein wichtigstes Musikprojekt?

Jeder Auftritt ist mir wichtig. Ich liebe es, Musik zu spielen.

Worauf legst du den Schwerpunkt beim Unterrichten?

Der Schüler oder die Schülerin soll sich wohlfühlen und keine Angst haben (neues zu lernen).

Wie sieht eine typische Lektion bei dir aus? Wir arbeitest du mit den Schülern?

Ich kläre zuerst die Bedürfnisse ab und setze mittelfristige Ziele. Mir ist es zudem wichtig, dass man von einem Erfolgserlebnis inspiriert und beflügelt nach Hause geht und weiterüben möchte.

Mit wem würdest du gerne einmal zusammen Musik machen?

Jeder Musiker hat eine eigene Vision. Ich finde es deshalb spannend, mit jedem zusammen zu arbeiten. Im besten Fall lernt jeder etwas vom anderen und dann wird Magie kreiert!

Welche Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?

Eine Herdplatte

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?

Musik ist neben vielen Disziplinen eine Art von Expressivität. Ich drücke mich gerne mit Kleidern, Bewegung und Neugier aus.

© 2019 Instrumentor GmbH